Babygalerie

Aktuelles aus dem Ludmillenstift


Bei Unfällen im Straßenverkehr, bei der Arbeit oder in der Schule zählt oft jede Minute: „Insbesondere Schwerstverletzte brauchen eine schnelle unfallmedizinische Behandlung und müssen in speziellen Krankenhäusern der Akutversorgung vorgestellt werden“, macht Thomas Ideker von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) deutlich.

 

Im Hause Ewers in Hemsen glühen seit Wochen wieder die Hörncheneisen: Zahlreiche Gruppen sind fast täglich bei Annelene Ewers im Einsatz, um im Akkord Teig in die Eisen zu füllen, Neujahrskuchen zu rollen und in Eimern zu stapeln.


Die Orthopädie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie lädt am Mittwoch, 11. November, im Hotel Greive in Haren zu einer Patientenveranstaltung mit dem Titel "Das künstliche Ellenbogen- und Schultergelenk" ein.

 

Die Deutsche Herzstiftung hat die koronare Herzkrankheit zum Thema der Herzwochen 2015 gewählt, die unter dem Motto „Herz in Gefahr: Koronare Herzkrankheit und Herzinfarkt“ stehen. Hierzu finden zwischen dem 3. und 16. November Vorträge in Meppen, Haren und Haselünne statt.


Nachdem mehr als 10.000 Kubikmeter Beton und 1.100 Tonnen Stahl verbaut worden sind, wurde in dieser Woche Beisein des Niedersächsischen Staatssekretärs Jörg Röhmann der Richtkranz auf den Rohbau des neuen Bettenhauses gesetzt. Er steht symbolisch für die vielen anderen Maßnahmen, die zurzeit umgesetzt werden, wie die Erweiterung des Funktionstraktes, die Neugestaltung des Haupteingangs und die Einrichtung einer Zentralen interdisziplinären Notaufnahme.

Krankenhaus Ludmillenstift - Ludmillenstraße 4-6 - 49716 Meppen - Telefon 05931 152-0 - Fax 05931 152-1029 - info@ludmillenstift.de